Was ist vertikale Ganzkörpervibration?

Die vertikale Ganzkörpervibration ist die effektivste und einfachste passive Übung der Welt.

36.png

Die Entwicklung der vertikalen Ganzkörpervibration

Seit 1970 gibt es eine Vielzahl von Forschungszeitschriften im International Journal of Medicine and Sports.

24.png

Sowjetische Wissenschaftler trainierten Astronauten in einer schwerkraftfreien Umgebung mit vertikalen Ganzkörper-Vibrationsgeräten, um ihre Gesundheit zu erhalten.

33.png
23.png

Angewendet auf Trainingssportler wurde die Leistung der Athleten nach diesem Training deutlich verbessert, und dann ist es weit verbreitet.

33.png
22.png

Wird in der Rehabilitationsmedizin, Sportwissenschaft, Körperformung, Schönheits- und Fitnessclubs verwendet.

33.png
25.png

TURTLE GYM integrierte diese Übungsmethode in die Forschung und Entwicklung im Bereich der ausgereiften Sportmedizin, brachte die Ausrüstung für vertikale Bewegungen für den ganzen Körper auf den Markt und erhielt ehrenvoll Erfindungspatente in vielen Ländern der Welt.



Das früheste Konzept des Ganzkörpervibrationstrainings begann im Jahr 1900. Ein Ganzkörpervibrationsstuhl wurde von Dr. John Harvey Kellogg (1852-1943) in den Vereinigten Staaten von Amerika für die Behandlung seiner Patienten erfunden.
Das moderne vertikale Ganzkörper-Vibrationsgerät wurde in den 1960er Jahren von der Sowjetunion erfunden und wurde in den 1970er Jahren für das Training ihrer Astronauten zur Verbesserung der Muskelkraft, Knochendichte, endokrinen Störungen usw. verwendet. Es soll die gesundheitlichen Probleme lösen, mit denen Astronauten über einen längeren Zeitraum in einer Schwerelosigkeitsumgebung trainieren, und ihre Zeit im Weltraum verlängern. Unter Schwerelosigkeit beginnt der Muskel eines Astronauten zu schrumpfen und die Knochendichte der Wirbelsäule, Hüftknochen und Oberschenkelknochen verschlechtern sich schnell mit einer durchschnittlichen Rate von 1-1,6% pro Monat. Bleibt die Lösung ungelöst, kann ein Astronaut nur etwa 300 Tage im Weltraum leben. Als der Astronaut der Sowjetunion jedoch einen Rekord aufstellte, indem er 437 Tage lang durch vertikales Vibrationstraining im Weltraum blieb, das viel länger ist als alle amerikanischen Astronauten, erregte er weltweite Aufmerksamkeit.


In den 1980er Jahren wurde die Anwendung von Whole Body Vertical Vibration auf das Training von Sportlern ausgeweitet. Athleten, die diese Trainingsmethode durchlaufen hatten, zeigten eine signifikante Verbesserung ihrer Leistungen, daher wurde sie umfassend erforscht und angewendet. Nach dem 21. Jahrhundert hat diese Erfindung ihre Anwendung auf andere medizinische Bereiche wie medizinische Rehabilitation, Sportmedizin usw.



Prinzip der vertikalen Ganzkörpervibration (WBVV)


34.png

Die vertikale Ganzkörpervibration entsteht durch das Wachstum und die Bewegung des menschlichen Körpers, die durch die Schwerkraft beeinflusst werden. Die Wirkung der Schwerkraft auf den menschlichen Körper besteht darin, die Bewegung des gesamten Körpers durch die vertikale Richtung von unten nach oben von außen nach innen zu stimulieren. Ohne die kardiopulmonale Belastung zu erhöhen, passieren Rhythmuswellen die Plattformoberfläche und treiben den menschlichen Körper direkt an, sich mit der Geschwindigkeit und Beschleunigung von Sinuswellen auf und ab zu bewegen, jeden Teil des Körpers sanft zu stimulieren, die Energie der körperlichen Aktivität zu erhöhen und die körperliche Aktivität zu fördern Gesundheit.Die beste Trainingsmethode in der Sportmedizin besteht darin, die Entspannung des Körpers zu maximieren, was dazu führt, dass alle Körperteile die gesundheitlichen Vorteile des Trainings fördern und erzielen. Diese Art der Übung ist die sicherste und effektivste. Das Gewebe jedes Körperteils durch die Vibrationsstimulation kann nicht nur die Vitalität des Körpers steigern, sondern auch die Gesundheit fördern. Daher ist die vertikale Vibrationsübung eine entspannte und angenehme passive Übung.


Die vertikale Ganzkörpervibration ähnelt dem Seilspringen.


Studien haben bestätigt, dass das Seilspringen eine einfache, aber hochintensive Ganzkörperübung ist. Seine Übungsmethode ist das vertikale Auf- und Abspringen, bei dem der gesamte Körper auf und ab bewegt wird. Beim Seilspringen werden alle Gewebe des menschlichen Körpers gleichzeitig trainiert und entwickelt, und aus dieser Übung können weitere Trainingsvorteile erzielt werden. Rope Skipping wird oft als eine der Methoden des hocheffizienten Muskeltrainings verwendet.

35.png

Sie können nicht nur die Unterkörpermuskulatur trainieren, sondern auch die Arme, Schultern und die Rumpfmuskulatur trainieren. Verbessern Sie die Ausdauer, Ausdauer und Koordinationsfähigkeit des Körpers. Und machen Sie den Körper gesünder und stärker. Die vertikale Vibrationsübung für den ganzen Körper wird in einem entspannten Zustand durchgeführt, sodass die Belastung von Herz und Lunge geringer ist als bei allgemeinen Übungen. Im Vergleich zur Seilspringen-Übung ist die vertikale Ganzkörper-Vibrationsübung tatsächlich eine sicherere und entspannendere Übung.


Vertikale Ganzkörper-Vibrationsübung und Gesundheitserhaltung.

Scheint einfach, aber mit tiefen Konnotationen

31.png

Es ist besser, spazieren zu gehen als zu trainieren. Es ist besser zu vibrieren als zu laufen. Vibration ist eine der traditionellen Trainingsmethoden der Chinesen.

Gesundheitsexperten empfehlen tägliche vertikale Vibrationen, um körperliche und geistige Ermüdung zu beseitigen und die Gesundheit zu fördern. Die meisten Menschen denken, dass man stark keuchen und schwitzen muss, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Dass der Körper durch Überanstrengung erschöpft wird, wenn die Übung zu intensiv ist, ist kontraproduktiv. Der Körper braucht viel Ruhe und Nahrung, um dies auszugleichen, was ihn anfällig für Verletzungen aufgrund des Alterungsfaktors macht.


Die vertikale Ganzkörpervibration ist eine Art schnelle, streng kontrollierte Vibration mit geringer Amplitude in Intensität und Richtung, die gesundheitliche Vorteile erzielt.

Die Durchführung von Vibrationsübungen im extremsten Entspannungszustand des Körpers hat im Vergleich zu herkömmlichen Übungen einen signifikanten Effekt, und der vollständig passive Modus macht die Übungen einfacher und angenehmer. Es gilt als eines der einfachsten Trainingsprogramme der Welt.



28.png


37.png

Einfaches, sicheres und effektives passives Training

Moderate Bewegung gilt als einer der Schlüsselfaktoren für den Knochen- und Gelenkerhalt. Zahlreiche Studien im Laufe der Jahre haben bestätigt, dass das stoßarme Training von vertikalen Vibrationsgeräten durch die Schwerkraft die Knochen, Gelenke und das Muskelgewebe des gesamten Körpers sanft stimulieren kann. Fördern Sie die Muskelkoordination, beugen Sie Osteoporose und degenerativer Arthritis vor, um eine umfassende gesundheitliche Wirkung zu erzielen. Die vertikale Ganzkörpervibration ist das beste Gleichgewichtstraining für Senioren und kann sie auch vor Stürzen schützen. Die vertikale Ganzkörpervibrationsübung ist eine entspannte, sichere und effektive passive Übung, auch eine der beliebtesten Übungen für ältere und reifere Altersgruppen. Derzeit verwenden viele medizinische Einrichtungen, Rehabilitationszentren, Pflegeheime, institutionelle Pflegekräfte, Tagespflege- und Langzeitpflege-Fitnesszentren sowie Senioren-Fitnessstudios fortschrittliche vertikale Ganzkörper-Vibrationstrainingsgeräte.

2021-11-11